Radaufhängung & Lenker Ersatzteile Shop - Günstige Marken Kfz-Teile in Original Qualität online bestellen
Chassis für TOP Fahrzeugmarken
1
Modell
2
Motor (Typ)
Motor (Typ)
3

Fahrgestell Teile erhältlich für diese Automarken

Radaufhängung & Lenker für VW zu günstigeren Preisen
KFZ Radführung VW
Alle Modelle
Radaufhängung & Lenker für OPEL zu günstigeren Preisen
KFZ Radführung OPEL
Alle Modelle
Radaufhängung & Lenker für AUDI zu günstigeren Preisen
KFZ Radführung AUDI
Alle Modelle
Radaufhängung & Lenker für FORD zu günstigeren Preisen
KFZ Radführung FORD
Alle Modelle
Radaufhängung & Lenker für BMW zu günstigeren Preisen
Automobil Fahrgestell BMW
Alle Modelle
Radaufhängung & Lenker für RENAULT zu günstigeren Preisen
Automobil Fahrgestell RENAULT
Alle Modelle
Ersatzteile Angebote in der Kategorie Aufhängungsteile für Ihr Auto

Aufhängungsteile - Wichtige Ersatzteil Baugruppe am Fahrzeug

Die Aufhängung besteht aus einer Reihe von Komponenten, Baugruppen und Mechanismen, die dazu dienen, ein Fahrzeug mit seinen Rädern zu verbinden und dabei möglichst viel Kontakt mit der Straßenoberfläche zu haben. Es besteht aus elastischen Führungen und Dämpfungselementen, also aus Federn, Querlenker, Stoßdämpfern und Blattfedern. Dazu gehören auch Silentbuchse, Kugelgelenke, Stabilisatoren, wie auch Radlager, Schraubenfeder Abstandhalter, sowie Gummipuffer und Befestigungselemente.

Wichtige Informationen zum Auswechseln der Aufhängung

  • Die Aufhängung ist eine der am stärksten unter Druck stehenden Einheiten. Seine Elemente erfordern daher regelmäßige Überprüfungen und Ersetzungen. Die Stabilisatorstangen müssen im Durchschnitt alle 30.000 bis 50.000 km ausgetauscht werden, die Querlenker alle 60.000 bis 80.000, die Kugelgelenke dabei alle 90.000 bis 100.000, die Dämpfer bis zu alle 100.000 bei 120.000 km, die Radlager alle 100.000 bis 150.000 km und Federn alle 200.000 bis 250.000 km.
  • In den meisten Fällen ist es am besten, die Aufhängungsteile in einer Reparaturwerkstatt auszutauschen, da der Zugriff auf diese Komponenten die Verwendung einer Hebebühne oder aber einer Inspektionsgrube erfordert. Darüber hinaus erfordert die Demontage und Installation von Lagern und Silentbuchsen eine spezielle Ausrüstung. Jene Stoßdämpfer müssen vor dem Einbau gepumpt werden. Es ist gefährlich, mit Federn ohne Federspanner zu arbeiten. Nach den Reparaturen ist häufig eine Radauswuchtung erforderlich.
  • Um Aufhängungselemente zum besten Preis zu kaufen, wird empfohlen, sie als Bausatz zu bestellen. Dadurch sparen Sie Geld bei der Lieferung sowie die Kosten der Arbeit. Wenn Sie beispielsweise die Stabilisatorstange austauschen, müssen auch neue Spurstangen und Silentblocs installiert werden. Beim Auswechseln der Querlenker müssen auch die Kugelgelenke ersetzt werden. Es darf nicht vergessen werden, dass die meisten Komponenten paarweise installiert werden.
  • Die Lebensdauer der Elemente hängt direkt von den Einsatzbedingungen des Fahrzeugs ab. Um nicht häufiger als nötig die Teile austauschen zu müssen, kaufen Sie nur qualitativ hochwertige Komponenten, die Ihren Fahrzeugspezifikationen entsprechen. Wenn Sie auf schlechten Straßen fahren oder schwere Lasten tragen, ist es ratsam, verstärkte Komponenten zu wählen. Die Fahrweise beeinflusst auch die Betriebsdauer. Es wird auch empfohlen, die Geschwindigkeit vor Straßen Erhebungen und Kurven zu reduzieren. Überprüfen Sie regelmäßig die Unversehrtheit der Staubmanschetten. Reinigen Sie zudem regelmäßig den Unterboden des Fahrzeugs und die Komponenten des Federungssystems.