Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von rexbo stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Bilstein

Bilstein
ThyssenKrupp Bilstein Tuning GmbH
Milsper Straße 214
58256 Ennepetal
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2333 791-4444
www.bilstein.de

Innovationen bringen entsprechenden Erfolg

Im Jahre 1873 von August Bilstein gegründet, erfuhr das Unternehmen eine rasante wie auch für die Fahrzeugindustrie wegweisende Entwicklung. Beginnend mit Fensterbeschlägen belieferte Bilstein, damals noch unter dem Namen Aubi, vorerst regionale Fahrzeughersteller und expandierte später auch bis ins Ausland. Durch die Übernahme Hans Bilsteins erfolgte schließlich der endgültige Durchstoß in die Automobilzulieferer-Industrie. Mit neuen Anregungen für Vernickelung und Verchromung produzierte Bilstein 1928 die erste verchromte Stoßstange für die Auto-Serienproduktion. Kurze Zzeit später folge dann auch der erste einsatzfähige Seitenwagenheber. Eine Sensation für die Automobilindustrie entwickelte Bilstein 1957 mit dem ersten Einrohr-Gasdruck-Stoßdämpfer. Weitere Höhepunkte waren die Luftfedermodule für die Mercedes S-Klasse. Rückblickend betrachtet kann Bilstein wohlwollend von sich behaupten, an der Geschichte und Entwicklung zahlreicher Fahrzeugkomponenten mitgewirkt zu haben.

Das Aushängeschild des Motorsports

Das qualitativ hochwertige Produktangebot von Bilstein blieb auch im Motorsport nicht unbeachtet. Seit nunmehr 50 Jahren beliefert Bilstein verschiedenste Rennställe bei unterschiedlichen Rennveranstaltungen. So gehen alle AMG-Mercedes in der DTM und mehr als die Hälfte aller Teams des 24h-Rennens auf dem Nürburgring mit Bilstein an den Start. Dies zeigt einmal mehr die hochwertige Qualität der von Bilstein gefertigten Produkte. Qualität, Belastbarkeit und Langlebigkeit sind hierbei nur einige Attribute, die erwähnenswert sind. Für private Endverbraucher kann dies nur bedeutet, dass Produkte die den hohen Ansprüchen des Motorsports entsprechen, mehr als geeignet für den normalen Gebrauch sind.

Entscheidende Kooperationen

Durch stetige Entwicklungen und kluge Kooperationen verbreiterte Bilstein von Jahr zu Jahr sein Produktangebot. Heutzutage fertig das Unternehmen Stoßdämpfer, Luftfedern, Hochleistungsdämpfer, Sport- und Gewindefahrwerke und Lenkungen. Durch die Zugehörigkeit zum international agierenden ThyssenKrupp Konzern schaffte Bilstein Ressourcen für Investitionen und sichert sich einen zusätzlichen Vorsprung an Entwicklungskompetenzen. Mittlerweile beschäftigt Bilstein über 2000 Mitarbeiter in Deutschland, Rumänien, USA und China.