Wischermotor

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um die passenden Teile zu finden

Top Wischermotor Hersteller


Wischermotor und Wischergestänge sorgen für Bewegung

In der Regel erfolgt der Antrieb von Scheibenwischern unter Verwendung von einem oder auch mehreren Wischermotoren, die auf ein Wischergestänge einwirken. Der Wischermotor setzt, angesteuert über einen Hebel an der Lenksäule, die Wischerarme und -blätter in Funktion, woraufhin die Scheibe gereinigt wird. Die populärste Bauart besteht in diesem Zusammenhang aus einem umlaufenden, elektrisch angetriebenen Wischermotor mit lediglich einer Laufrichtung, die wiederum über ein als Hebelgetriebe ausgelegtes Wischergestänge die gewünschte Bewegung erzeugt.

Unabhängige Wischermotoren ohne verbindendes Wischergestänge

Es existieren ebenfalls Scheibenwischer mit einem sogenannten Reversiermotor. Hierbei wird ein Paar gegenläufig operierender Wischer montiert, die jeweils über einen eigenen Wischermotor verfügen. Hier ist ebenfalls keine Verbindung über ein Wischergestänge notwendig.

Im alltäglichen Fahrgebrauch hat diese Bauweise durchaus ihre Vorteile: So kann etwa im Falle eines Blockierens infolge von Schnee oder anderen äußeren Einflüssen in jeder Position ein Richtungswechsel erfolgen, wodurch das Sicherheitsniveau erhöht wird. Jedoch ist diese Konstruktion kostenintensiver zu produzieren als die herkömmliche Variante aus Wischergestänge und einem elektrischen Wischermotor. Daher greifen die Fahrzeughersteller in der überwiegenden Anzahl der Fälle unverändert auf diese zurück. Ein Beispiel für ein Volumenmodell mit Scheibenwischern mit Reversiermotor ist der Kompaktvan VW Touran.

Wischergestänge und Wischermotoren als Ersatz für defekte Komponenten bietet rexbo Autoteile.