Zylinderkopfdichtung

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um die passenden Teile zu finden

Top Zylinderkopfdichtung Hersteller


Eine Zylinderkopfdichtung (ZKD) dient der Abdichtung vom Verbrennungsraum sowie der Kühlwasser- und Motorölkanäle. Dieses Bauteil ist von enormer Wichtigkeit und ist zwischen Kurbelgehäuse und Zylinderkopf verbaut. Darüber hinaus hat sie einen beträchtlichen Einfluss auf die Kraftverteilung innerhalb des Ottomotors zwischen den Bauteilen. In Fällen von Motorschäden sind Defekte an der Zylinderkopfdichtung der häufigste Fall die verschiedensten Folgen mit sich führen.
Verbrennungsgase gelangen dadurch in der Kühlwasserraum wo durch den erhöhten Gasgehalt im Kühlwasser die Kühlleistung herabgesetzt wird. Durch eine Vermischung des Motoröls mit dem Kühlwasser kann es zu braunen Ablagerungen bis hin zu Verstopfung des Wasserkreislaufs und der Kühlwasserkanäle kommen. Andersherum kann das Kühlwasser auch in den Schmierölkreislauf gelangen wodurch die Schmierfähigkeit vermindert wird und die Gefahr von Lagerschäden besteht. Schädlich für den Fahrzeugführer wäre es auch wenn die Verbrennungsgase in die Umgebungsluft gelangen aufgrund von Rauchentwicklung, eventuellem Motorbrand und giftigen Abgasen.