Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von rexbo stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Klimaanlage

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um die passenden Teile zu finden

Top Klimaanlage Hersteller


Einspritzdüse, Klimakompressor & Co: Aufbau und Arbeitsweise der Klimaanlage

Beinahe jeder hat schon einmal den Knopf am Armaturenbrett betätigt, um die Klimaanlage einzuschalten. Das, was hierdurch ausgelöst wird, ist jedoch nur den wenigsten genau bekannt. Hier wird die Funktionsweise einer der gebräuchlichsten Varianten der Klimaanlage beschrieben, bestehend unter anderem aus Einspritzdüse, Verdampfer, Klimakompressor, Kondensator und Druckschalter.

Zuleitung unter hohem Druck durch die Einspritzdüse, überwacht vom Druckschalter

Das Kältemittel mit hohem Druck wird via Einspritzdüse, dem sogenannten Expansionsventil, in einen Raum mit niedrigerem Druckniveau geleitet. In diesem Zusammenhang gelangt das Kältemittel, hier noch flüssig, in einen Verdampfer, dehnt sich aus und wechselt seinen Aggregatzustand. Die freigesetzte Verdunstungskälte wird nun über die Lüftung in den Innenraum geleitet und bewirkt den angestrebten Effekt. Das Mittel selbst ist nun gasförmig.

Daraufhin erfolgt die Weiterleitung hin zum Klimakompressor. Dieser wird über einen entsprechenden Riemen angetrieben und transportiert das gasförmige Kältemittel durch das System, indem er es ansaugt und stark verdichtet. Im Zuge dessen wird die Temperatur auf über 50 °C erhöht.

Nun gelangt das Gas in den Wärmeübertrager. Hierbei handelt es sich um einen Kondensator, der das heiße, verdichtete Medium wiederum abkühlt, sodass es sich erneut verflüssigt. Er befindet sich demnach idealerweise im Luftstrom des Fahrtwinds, beispielsweise im Frontbereich oder an einer exponierten Stelle des Unterbodens. Ein undichter Kondensator aufgrund von Steinschlägen etc. zählt daher zu den neuralgischen Schadensbildern.

Nachdem das Kältemittel mithilfe eines Filtertrockners gereinigt wurde, leitet die Klimaanlage es wiederum zum Verdampfer – der Kreislauf beginnt von Neuem. Damit der Druck vor dem Expansionsventil innerhalb normaler, sicherer Parameter bleibt, wird er durch einen Druckschalter reguliert. Dieser Druckschalter hat zum Beispiel die Aufgabe, im Bedarfsfall den Lüfter vor dem Kondensator zuzuschalten oder auch die Magnetkupplung der Riemenscheibe des Klimakompressors zu deaktivieren.

Ist der Druckschalter, die Einspritzdüse oder ein anderes Bauteil defekt, findet sich bei rexbo Autoteile adäquater Ersatz.