Lambdasonde

Wählen Sie Ihr Fahrzeug um die passenden Teile zu finden

Top Lambdasonde Hersteller


Universal-Lambdasonde und Adapter für die Verkabelung

Schon seit den 1980er Jahren, als die geregelten 3-Wege-Katalysatoren bei Ottomotoren flächendeckend Verbreitung fanden, werden ebenso zahlreich Lambdasonden verbaut.

Regelsonde zur Ermittlung des Verbrennungsluftverhältnisses

Die Lambasonde ist eine Regelsonde; sie misst den Restsauerstoffgehalt in den Verbrennungsabgasen und vergleicht diesen mit dem Luftsauerstoffgehalt. Dieser Wert wird an das Steuergerät übermittelt, das ihn zur Steuerung der Gemischbildung  heranzieht. Auf diese Weise wird das Verbrennungsluft-Kraftstoff-Luftverhältnis, das sogenannte Verbrennungsluft- oder Lambdaverhältnis, ermittelt und reguliert sowie der Ausstoß von Ruß, Stickoxiden und anderen Schadstoffen minimiert. Die Lambdasonden werden folglich in der Abgasanlage, sehr oft im Abgaskrümmer, in entsprechenden Gewindebohrungen verschraubt. Je nach Fahrzeugmodell, Triebwerksgröße, Motorleistung etc. erfolgt die Regelung über eine oder auch diverse Lambdasonden unterschiedlicher Bauweise.

Adapter für die Lambdasonde: Von universal auf Fahrzeugkabelbaum

Können die Abgasgrenzwerte nicht erreicht  werden, muss nicht zwangsläufig der Katalysator defekt sein. Oftmals ist lediglich eine Lambdasonde ausgefallen, die zwar ebenfalls eine elementar wichtige Funktion innehat, jedoch deutlich kostengünstiger ersetzt werden kann. Hierbei kann es sinnvoll sein, auf eine Universal-Regelsonde zurückzugreifen, die ihre Arbeit ebenso zuverlässig verrichtet, jedoch deutlich günstiger erhältlich ist. Der Anschluss der universalen Regelsonde an den spezifischen Kabelbaum des Fahrzeuges erfolgt über entsprechende Adapter.

rexbo Autoteile hat sowohl Lambdasonden in universaler Ausführung als auch vielerlei Adapter im Programm.